RCR in Loipersdorf-Kitzladen

Recyclingmaterial Hochbau

Unter Recyclingmaterial Hochbau (RMH) versteht man recycelten Bauschutt, ein Mischgranulat aus Beton, Asphalt und natürlichem Gestein. Das RMH-Material entsteht in unserer hauseigenen Recyclinganlage in Loipersdorf, wo wir mittels Brechern gebrauchtes Baumaterial zerkleinern und dann sieben.

Alle recycelten Baurestmassen werden durch staatlich akkreditierte Prüfstellen auf ihre Qualität und Reinheit geprüft, sodass eine zulässige Wiederverwendung z.B. im Straßenbau oder als Hinterfüllung von Baugruben oder Befestigungen durchgeführt werden darf.

Recyclingmaterial Hochbau findet in folgenden Bereichen Verwendung:

  • ungebundene oder gebundene Tragschichten
  • Künettenfüller, Hinterfüllung, Schüttungsmaterial
  • Bettungssand für Leitungsgräben

Unterscheidung des Materials:
RMH 0/63 (von 0 bis 63 mm) für: Künettenfüller, Hinterfüllung, Schüttmaterial

RMH 0/32 (von 0 bis 32 mm) für: Künettenfüller, Hinterfüllung, Schüttmaterial

RMH 0/8 (von 0 bis 8 mm) für: Bettungssand für Leitungsgräben

RMH 8/16 (von 8 bis 16 mm) für: Bettungssand für Leitungsgräben

Die recycelten Baumaterialien der RCR GmbH werden laufend geprüft und sind mit Güte- und Qualitätsprüfzeugnissen sowie mit CE-Zertifizierung ausgezeichnet. Eine ressourcenschonende Bauwirtschaft ist uns wichtig. Wir leisten dazu laufend unseren Beitrag durch die Abholung von alten Baumaterialien, Recycling und den Verkauf von recyceltem Material.

PREIS für die Lieferung von Recyclingmaterial Hochbau für Plätze- oder WEgebau


RMH 0/63: € 1,50/to (ohne Fracht)

Fracht nach Vereinbarung

Wollen Sie mehr über Recyclingmaterial erfahren? Rufen Sie an! Wir informieren Sie gerne.